KREAfit

One Billion Rising

Seit dem Jahr 2012 beteiligt sich das MädchenSportZentrum Kreafithaus am 14. Februar an dieser Tanzaktion. Unter dem Motto „One Billion Rising“ tanzen Menschen weltweit nach dem Lied „Break the chain“, um ein Ende der Gewalt gegen Frauen zu fordern und für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern einzutreten.

Die New Yorker Künstlerin Eve Ensler hat 2012 die Kampagne gestartet. Sie entstand aus der erschreckenden Erkenntnis, dass laut UN- Statistik eine von drei Frauen weltweit in ihrem Leben Gewalt erfährt- das bedeutet rund 1 Milliarde (one billion) Mädchen und Frauen.

Jedes Jahr wird das Kreafithaus gemeinsam mit den Mädchen aus dem Krea-Mädchenklub und Schüler*innen aus verschiedenen Berliner Bezirken aktiv. In den Schulen finden Tanzworkshops und Pausenhofaktionen statt, um die eindrucksvolle Choreographie zu üben. Am 14. Februar  um 12 Uhr kommen Schülerinnen*innen auf den Anton-Saefkow-Platz in Berlin-Lichtenberg Tanzen gegen Gewalt und sind ein Teil dieser weltweiten Bewegung.

Die Grundschritte der Choreographie sind in 60 min zu erlernen. Der Text des Liedes regt zur Auseinandersetzung mit dem Thema an und kann im Unterricht hervorragend bearbeitet werden.

Interessierte Schulen können sich im Kreafithaus für ein Tanztraining anmelden (ab Klassenstufe 6).

https://www.onebillionrising.org/

 

One Billion Rising

One Billion Rising

Familiengarten

Familiengarten

Weltmädchentag

Weltmädchentag